Zubereitung:

Focaccia oder Baguette am Vortag backen, auskühlen lassen, in Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank lagern. Käse entrinden und auf der Röstiraffel in das Caquelon reiben. Chili, Knoblauch, Chilipulver und vergorenen Apfelsaft zugeben, mischen. Das Caquelon mit Klarsichtfolie verschließen. Die Käsemischung 2 Stunden oder länger marinieren lassen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Focaccia vierteln, mit der Aufschnittmaschine in dünne Scheiben schneiden. Auf ein Kuchenblech legen, im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 6 Minuten rösten. Maisstärke und Backpulver mit dem Martini glattrühren. Die marinierte Käsemischung bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen, Martini-Gemisch unterrühren, das Fondue nochmals erhitzen. Chiliringe darüberstreuen. Das Caquelon auf das angezündete Rechaud stellen, das Fondue am Kochpunkt halten, immer wieder rühren. Geröstete Focacciascheiben von Hand in das Fondue tauchen.

Getränke: Corona-Bier, Grüntee, ein Gläschen Tequila

select your language

Top Nachhilfe

FlagCounter seit 5.3.2012

free counters